Was ist ein Gestaltungsraster?

Ein Gestaltungsraster ist letztendlich nichts anderes als eine sinnvolle Unterteilung der zur Verfügung stehenden Fläche in kleinere Einheiten bzw. Bereiche, die zur Ausrichtung der Inhalte verwendet werden. Das Raster dient dem Gestalter als Orientierung und Richtlinie. Die Anlage eines Gestaltungsrasters ist bei nahezu allen Medien, Print oder Online, sinnvoll. Egal ob es sich um einseitige oder mehrseitige Produkte handelt.

weiterlesen

Responsive Design

von Jasmin Steiner

Responsive Design (= „reagierendes Design“) bedeutet, dass das Layout einer Website flexibel gestaltet wird. Somit kann gewährleistet werden, dass die Inhalte auf allen Endgeräten wie beispielsweise Desktop-PCs, Tablets und Smartphones einheitlich angezeigt werden können, damit eine möglichst hohe Benutzerfreundlichkeit erreicht werden kann. Um dies zu realisieren benötigt man HTML 5 und passende CCS Media-Queries. Dabei gilt jederzeit „Form follows function“. Dies bedeutet, dass Funktionen der Website, das Design und der Inhalt den jeweiligen Bildschirmauflösungen der Viewports angepasst werden. weiterlesen

Die wohl am meisten angewendeten Farbsysteme in der Medienbranche sind RGB und CMYK. RGB ist dabei eine feste Größe, wenn es um digitale Ausgabe geht. Jeder Selbstleuchter, der seine Farben direkt aus einer Lichtquelle heraus generiert arbeitet auf der Grundlage der additiven Farbmischung, der Mischung von Lichtfarben. Ausgehend von den Grundfarben Rot, Grün und Blau werden durch Mischung unterschiedlicher Farbanteile Millionen von Farben erzeugt. weiterlesen

Internet
In diesem Artikel möchte ich auf wertvolle Links hinweisen, auf deren Seiten wesentliche Dinge erklärt sind, die man für die Umsetzung einer gelungenen Website benötigt bzw. gebrauchen kann. weiterlesen

ViewportsEine Website ist in der Regel ein Kommunikationskanal einer größer angelegten Strategie.  Dabei bedient ein Internetauftritt an sich bereits verschiedene Medien wie Smartphone, Tablet, Phablet oder eben einen PC. Die Aufbereitung bzw. das Design des Internetauftritts muss daher auf verschiedenen Geräten funktionieren. Das heißt die Inhalte müssen auf unterschiedlich großen Screens gleichermaßen gut transportiert werden. Bei der Anpassung der Website an unterschiedliche Ausgabegeräte spricht man in der Regel von Responsivem Design.  Die Umsetzung kann dabei auf verschiedene Art erfolgen. weiterlesen